Digitaldruck
  • Digitaldruckmaschine
  • Digitaldruckmaschine
  • Digitaldruckfarben
  • Digitaldruck (vergleichen Sie mit Siebdruck)

Druckverfahren

Digitaldruck

Ihr Lieblingsfoto als Fahne im Wind oder auch an der Wand.

Beim Digitaldruck wird das Bild direkt vom Computer auf den Stoff übertragen. 

Das hat Vorteile, Druckfilm und Schablone werden nicht mehr benötigt, dadurch entfallen mehrere Arbeitsgänge aus der traditionellen analogen Drucktechnik.

Ob Sie uns ein Papierfoto Ihrer Oma aus dem Jahr 1920 geben, oder eine frisch geschossene Digitalaufnahme der Beine von Dolores - mit digitaler Drucktechnik können wir Fotos ohne Qualitätsverlust auf Ihre Fahnen drucken.

Siebdruck
  • Bild im Siebdruck (siehe Digitaldruck)
  • Schablone
  • Kamera
  • Druckmaschine (Sieb)

Siebdruck

Für den besonderen Effekt - Impressionen aus Farbpunkten.

Das Bild wirkt wie der Ausdruck eines alten Nadeldruckers - nur besser, schöner, eindrucksvoller. Das Bild löst sich auf in reine Farbpunkte - das ist gewollt.

Der Siebdruck funktioniert ganz einfach, mit Hilfe von Flächen und Schablonen,  sowie einem Negativfilm. Die Vorlage wird auf das Sieb übertragen. Die Voraussetzung für den Druck ist gegeben.
Die Sieblöcher bilden Punkte unterschiedlicher Feinheiten.

Der Vorteil dieser Technik: Der Farbauftrag kann je nach Gewebestruktur variiert werden. Es gilt: Je gröber das Gewebe, desto größer der Punkt.

Ein weiterer Vorteil des Siebdrucks: Bei großen Auflagen kommt die Produktion preiswerter. Unser Tipp, bestellen Sie von vorn herein höhere Auflagen, Sie werden die Fahnen schon sinnvoll einsetzen.